Sie sind hier : Startseite →  Einblicke in viele Geräte→  Uher SG 630 (3) von 4

Das UHER 630/631 im Reparatur-"Modus" .....

Klicken Sie auf dies Bilder

Heftigst bemängelt hatte ich bereits bei unserem allerersten UHER 630/631, daß es "nirgendwie" offen stehen kann (und im Kunststoff- Gehäuse ohne die beiden Plastikfüsse auch nicht).

Die Reparatur außeralb der UHER Werkshallen mit sicherlich ganz speziellen Montagehalterungen ist eine Katastrophe. Und die Firma UHER gibt es schon lange nicht mehr.

Unser 630 Spezialist Peter Girschik, er hat inzwischen mehr als 6 solcher Geräte auf dem Werktisch gehabt, hat sich etwas einfallen lassen.

Im jedem Baumarkt gibt es recht große verzinkte 90° Lochblech-Winkel oder Verbinder, mit denen man dicke Balken miteinander verbindet - verschraubt oder vernagelt. Diese Winkel haben jede Menge vorgestanzte Löcher.
.
Die "Großen" dieser Art sind sehr gut geeignet, dem UHER 630 "Beine zu machen" - also diese Winkel anzuschrauben, das nackte Chassis somit "auf solide Beine" zu stellen.
.
Hier zwei Fotos , wie das offene Chassis von hinten aussieht.
.

Und so sehen die "Beine" von hinten aus:

.

noch größer :

- Werbung Dezent -
© 2003 / 2021 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Wiesbaden / Germany - Impressum und Telefon - DSGVO - Privatsphäre - Zum Flohmarkt