Sie sind hier : Startseite →  ReVox / Studer→  Noch Eine !

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

ätsch !! noch größer
und ?? haben Sie so etwas auch ???

Bei den Alu Spulen galt damals groß, grösser, am größten.

Dank der Hilfe eines Freundes aus dem Fernseh- Fundus hier bei uns in Wiesbaden ist mir eine noch größere sehr schwere silberne ALU-Spule von einer der ersten großen 2" MAZen "zugelaufen". Solch ein riesen Teil (also einen richtigen 450 Kilo schweren Ampex 2" Videorecorder) hatte ich bisher noch nicht (Stromverbrauch ca. 3 bis 5 Kilowatt) gehabt. Diese Riesenspule hat echte 40,5cm (16") Durchmesser, wiegt leer schlappe 2,2 Kilo und schlägt alles bisher Dagewesene an Größe.

 

Jetzt bin ich also von der 14" Edelklasse der Extraklasse in die 16" Super Edelklasse der "Über-Extraklasse- Spulen- Magnetbandgeräte" aufgestiegen.

 

Also, größer geht es jetzt nicht mehr oder ? Ich hatte da etwas von 20" Spulen gehört. Wer bietet mehr ?

 

Hoppla, da gab es eine Firma in den USA, die hatte gebrauchte Ampex VR-1000 Studio- Videorecorder aufgekauft, gereinigt und mit einem neuen Chassis mit Spulen mit fast 1Meter Durchmesser drauf geschraubt. Wir suchen noch Fotos.

 

 

Noch mehr über die großen ALU Spulen steht hier.

 

Große Alu-Spulen, die mir bisher über den Weg gelaufen sind.

Durchmesser in Inch in cm (ca.) üblicher Verwendungszweck
36"    
20"    
16" 40cm 2" Video Recorder
14" 35cm 1" Video und Ton Recorder
12,5"   selten - Studiobetrieb
10,5" 26cm 1/4" Tonbandgeräte
7" 18cm Standard

Wenn Sie kein bißchen Glosse erkennen oder wenn Sie kein bißchen Satire erkennen, dann haben Sie etwas übersehen.

 

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2014 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - zum Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt