Sie sind hier : Startseite →  ReVox / Studer→  Anmerkung

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Hallo liebe Edel Hifi Freaks und 26,5cm Highender

ooooohhh wie schön, blau metallic
dicke Boliden im Video Bereich
große Boliden bei den Militärs

Wenn Ihr alle glaubt, mit Euren dicken großen blanken und geputzten 26,5cm (10,5") ALU Spulen in schwarz, metallic silber, metallic blau oder metallic rot oder metallic gelb oder sogar metallic lila seid Ihr die Größten,

 

nein, das stimmt nicht mehr (oder nur noch bedingt).

 

"Ich" habe inzwischen die 36cm Aluspule vom Feinsten, die Überspule. Also "Ich" bin jetzt der Aufsteiger in die noch höhere 14" Edelklasse der "Extraklasse-" Spulen- Magnetbandgeräte.

 

Disclaimer:

Ich kann mit diesem irren Recorder zwar keine Musik aufnehmen, doch das können viele andere auch nicht mehr (weil dort die Gummiriemen inzwischen alle gerissen sind). Aber das macht mir überhaupt nichts mehr. Das völlig irre Teil sieht einfach gigantisch super irre aus.

 

Und Knöpfchen und Schalter(chen) und Hebel(chen) und Spülchen und Motoren gibt es da (drinnen) im Überfluß und ein (echtes Bomben sicheres Military-) Gehäuse aus mindestens 12mm Alu-Guß in leuchtorange hat es auch.

 

Und übrigens, mein Teil war auch viel viel teurer als Eures. Und kaufen konntet Ihr es damals auch nicht, denn wer hatte schon mal lockere 500.000 DM im Sparstrumpf oder einen Verteidigungsminister als Onkel (ich natürlich auch nicht).

 

Das zweite Bild zeigt meine 14" Alu-Spule neben einer (normalen) 10,5" Spule, beide für 1" Magnetband von der BASF.

 

Etwas mehr über diesen teuren Exoten finden Sie hier.

 

 

Wenn Sie kein bißchen Glosse erkennen oder wenn Sie kein bißchen Satire erkennen, dann haben Sie etwas übersehen.

 

-

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt