Sie sind hier : Startseite →  Uher→  Uher Report -Typen→  UHER 4000-L

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Uher Report 4000L - das war der Standard und die Referenz.

Wer gibt sich denn auch mit der "normalo" Version zufrieden, es mußte überall die Luxus Version her, auch beim Uher Report. Es glänzte schon ein bißchen Luxus auf der Vordeseite, doch drinnen war es fast das gleiche wie vorher auch. Jetzt gab es ein kleines Bandzählwerk.

 

Das war also das weltweite Standard Reporter Tonbandgerät aus Deutschland. Es hatte seinen guten Grund. War die Nagra noch so schön (und teuer), das Uher 4000 war einfach super bedienbar. Achten Sie auf die große Stop-Taste oben in der Mitte der Alu-Tasten-Reihe.

Uher Report 4200 / 4400

Wir haben inzwischen ein 4000L und dazu ein weiteres 4200 Stereo samt Schaltplan und Anleitung und Bändern von Herrn B. Voigt bekommen. Das Uher 4200 muß so aus Nov. 1964 stammen.

 

Es gibt also in Kürze eine Sonderseite für das 4000er und das 4200er und das 4400IC mit Detailaufnahmen und Kommentar wie bei ausgewählten anderen Bandgeräten auch.

 

Wenn der Motor schon der moderne bürstenlose "Drehstomer" ist, kommt er auch in unsere "Kleine Motorenkunde" als Referenz für deutsche Geräte.

 

 

Ein Uher Varicord 263 und ein Uher Royal de luxe haben wir auch schon, ein SG 560 Royal ist auch schon da. Dazu gibt es einen Einblick in die damalige Technik.

Uher Report 4200 / 4400 Stereo

Dieses Uher Report 4400 Stereo wurde ab 1968 angeboten und kostete im Sept 1972 im Kaufhof laut Quittung ca. DM 700.- + 11% Mwst, also stolze 788.-.

Eine Preisliste von 1968 war bei unserem 4200 dabei. Sie finden sie hier am Ende.

 

Zu jenem Zeitpunkt war die GEMA Abgabe bereits im Preis enthalten und mußte ab Werk abgeführt werden. Der stolze Besitzer bekam ein absolut einmaliges Gerät für sein Geld, nämlich Hifi und Stereo und wirklich mobil und transportabel.

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt