Sie sind hier : Startseite →  Die Anderen (DE)→  Graetz

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Ein ganz frühes Gerät von Graetz

Von Graetz wissen wir, daß sie 1960 den westdeutschen Teil der Tonbandgeräte- und Motoren- Firma Saja übernommen oder geschluckt hatten.

Dann wurden sie irgendwie bei SEL Schaub Lorenz eingemeindet und sind danach vom Markt verschwunden.

.

Dies muß 1960 eines der letzen Bandgeräte von Graetz gewesen sein.

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt