Sie sind hier : Startseite →  Die Japaner→  Tascam (by TEAC)→  Tascam Produkte 1987→  TASCAM STUDIO 8 Details

TASCAM STUDIO 8 (Modell 388)
(1/4" Band auf 18cm Spulen, 8-Spur, 8-Kanal)

.

  • Anmerkung : Es gibt einen Grund (siehe Kommentar oben), warum TASCAM dieses open-reel Modell "nachgeschoben" hatte, als der open-reel Markt bereits gänzlich verlaufen war. Hier wurde wirklich ein 8 Spur- Laufwerk auf der Basis der ganz normalen "Senkels" (1/4" Band) mit 18cm Spulen konzipiert.

.
TASCAM's Studio 8 ist eines der am einfachsten zu bedienenden 8-Spur-Produktionssysteme, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. In dem Gerät befindet sich ein Vollfunktions-Mixer kombiniert mit einem 1/4"-Spulen-Bandlaufwerk; damit stellt es eine integrierte Signalverarbeitungs- und Aufnahme-Maschine für Musiker, Komponisten, Werbe-Produzenten und Video/Film-Profis dar. Das sehr vielseitig ausgestattete Mischpultteil des Studio 8 besitzt ein internes Netzwerk von Submix-Systemen, das für nahezu alle Einsatzfälle ohne aufwendiges Umstecken verwendet werden kann.

Das Vermeiden dieses oftmals sehr zeitraubenden und manchmal auch verwirrenden Patch-Vorganges war das vorrangige Entwicklungs-Kriterium für die TASCAM-Ingenieure, die mit dem Studio 8 eine glückliche Kombination eines Mischpultes mit einem soliden Bandlaufwerk erzielt haben.

Nun läßt sich also eine bequeme und vielseitige Mischpultarbeit und eine 8-Spur-Aufnahme mit einem einzelnen Gerät durchführen, das darüber hinaus noch eine SMPTE/EBU-Vielfachbuchse für den Anschluß externer Steuergeräte besitzt.

Ein vielseitiger 8x8x2 Mixer mit 8-Spur Monitor. Keine Verkabelung - keine Irrtümer.

Das Studio 8 ist ein komplett verschaltetes System, das die oft nervende Patch-Arbeit und das Beschaffen von passenden Verbindungskabeln, das bisher bei der Technik der Mehrkanal-Aufnahme unumgänglich war, praktisch eliminiert. Es ist ein Gerät, mit dem sich einfach arbeiten läßt und das es Ihnen ermöglicht, sich auf die eigentliche künstlerische Arbeit konzentrieren zu können, ohne daß Sie sich um die Hardware kümmern müssen.

Der 8-Kanal-Mixer mit freier Zuordnungsmöglichkeit der einzelnen Kanäle beinhaltet 8 Summenschienen und einen separaten 8-kanaligen Automatik-Monitorteil. Worin besteht die eingebaute Flexibilität? Im Wesentlichen aus acht Zuordnungstasten für jeweils einen Eingangskanal, die als „Routing-Matrix" arbeiten können, um einen beliebigen Kanal oder Kanalkombination auf eine oder auch alle Spuren und Spurkombinationen nur mit einem Tastendruck legen zu können.

Die Vielseitigkeit in den Zuordnungsmöglichkeiten des Studios 8 liegt in der symmetrischen Anordnung der Summenschienen begründet. Die Monitor-Mixsignale (von den Summenschienen oder der Bandwiedergabe) werden automatisch über separate und individuell einstellbare Pegel- und Pan-Regler „geroutet". Es ist keine Verkabelungsarbeit nötig, um Ihrem Künstler das Band mithören zu lassen, während die Spuren zusammengelegt oder „Overdubs" wiederholt werden.

Die Konzeption des Effekt- und Aux-Submixers ermöglicht es, daß Sie von jeder beliebigen Kombination von Eingangskanälen des Studio 8 aus, Signale auf die Effekt- und AUXiliary-Ausgänge auf der Geräte-Rückseite senden können.

Diese Ausgänge können mit Ihren Signalprozessor(en) verbunden und die verarbeiteten Signale wieder zurück an die Eingänge Effekt-Return, Program Buss Input oder Stereo Buss Input geführt werden. Zwei unabhängige Effekt-Returns können über Gain- und Pan-Regler auf die Stereo-Summenschiene eingespeist werden, was bedeutet, daß die verarbeiteten Signale separat in das Stereo-Panorama mit dem passenden Pegel „eingebaut" werden können - und das ohne zeitaufwendige Verkabelungen.

Es steht Ihnen völlig frei, je nach Bedarf signalverarbeitende Geräte an beliebige Kanalkombinationen mit unterschiedlichen Lautstärkern zu legen, eine zweite Effekt-Schiene zu schaffen oder eine separate Monitor-Mischung für die Akteure zusammenzustellen.

Alle 8 Eingangskanäle haben symmetrische Mikro-Eingänge (XLR) und unsymmetrische Line-Eingänge (6.3mm Klinke); jeder Kanal besitzt einen 3-bandigen stufenlos einstellbaren parametrischen Equalizer, um Ihnen präzise Einstellmöglichkeiten für beliebige Filterfrequenzen von 50 Hz bis 15 kHz zu ermöglichen. Acht getrennte Tape-Ausgänge ermöglichen es, daß Sie einen, mehrere oder auch alle acht Kanäle einfach auf eine andere Maschine überspielen können.

Einfacher SMPTE/EBU-Interface-Anschluß mit einem Stecker

Die Accessory-Interface-Buchse auf der Geräte-Rückseite des Studio 8 ist Ihr Schlüssel zur Welt der Synchronisation und Computersteuerung des Laufwerks. Für Nachproduktions-Profis kann das Studio 8 über einen Synchronizer mit dem SMPTE/EBU-Code gesteuert werden, um eine perfekte Synchronisation mit dem Videosystem zu erreichen, während die einzelnen Spuren mit Musik, Gesang, Sprache oder Effekten zusammengelegt werden.

Dieser Accessory-Anschluß wird auch verwendet, um Befehle vom Auto-Locator/Bandlaufwerks-Controller AQ-65 von TASCAM zu verarbeiten. Der AQ-65 kann dazu verwendet werden, zehn bestimmte Bandpositionen für Ihr Studio 8 einzuprogrammieren. Der AQ-65 steuert Ihr Laufwerk im Studio 8 dann so, daß jede programmierte Position mit jederzeit wiederholbarer Präzision angefahren wird.

Warum sich noch um die Hardware kümmern? Sie sind ein Audio-Profi - und kein Mechaniker. Mit Ihrem Studio 8 als zentrales Gerät Ihres Gesamtsystems sind Sie völlig frei für Ihre Tonproduktions-Arbeit und brauchen sich nicht mehr um manche unerfreuliche Begleiterscheinungen beim „Patchen" zu sorgen.

Die Produktion elektronischer Musik ist für Studio 8-Besitzer kein Problem. Mit dem Zeitcode-Signal auf der Spur 8, einem SMPTE/MIDI-Gerät, das einen MIDI-Taktausgang erzeugt und einem MIDI-Sequencer können Sie eine Vielzahl von verschiedenen Musikinstrumenten, einschließlich Synthesizer ansteuern. Nun können Sie Mehrfach-Sequenzen mit absoluter Übereinstimmung erzeugen, ohne daß Sie jemals Gefahr laufen, einen Taktteil zu verlieren.

Das elektronische Musik-Studio

Legen Sie die Spuren mit Live-Musik, Gesang und elektronischer Musik zusammen, addieren Sie „Voice-Overs" und Effekte dazu und mischen Sie dann ab... und das alles mit einer Geschwindigkeit und Bequemlichkeit, die Ihre Akteure und Künstler erfreuen und Ihr Ansehen steigern wird.

Jeder der acht Eingangskanäle besitzt sowohl Mikro- als auch Line-Eingänge plus Effekt-Insertbuchsen für das Einschleifen von Signal-Prozessoren für individuelle Kanalsignal-Bearbeitung. Effekt-Submix läßt sich verwenden, um Effektsignale auf frei wählbare Einzelkanäle oder auf alle zu verteilen.

Monitor-Mix ermöglicht Ihnen, einen Cue-Mix für die nächste Spur vorzubereiten, ohne daß die aktuelle Aufnahme beeinflußt wird. Die Regler des Aux-Submix-Systems erleichtern es sehr, einen zweiten Cue-Mix oder eine zweite Effektschiene zu erzeugen.

Mit einem MIDI-Sequenzer und einem SMPTE/MIDI-Synchronizer können Sie mit Synthesizern, elektronischen Schlagzeugen oder anderen automatischen elektronischen Musik-Systemen arbeiten, alles perfekt in der Synchronisation. Beim Arbeiten mit Film/Video-Material kann das Studio 8 mit dem Video-Mastergerät gekoppelt werden, wenn ein Controller (vom einfachen „Chase-Lock"-Gerät bis zum vollen Computernnterstützten Editor-System) an die Accessory-Buchse gesteckt wird.

Die Ausgangssignale liegen an 8 einzelnen Kanal-Summenschienen und einem Stereo-Paar an, das je nach Bedarf auch auf Monobetrieb geschaltet werden kann. Mischen Sie Ihr Original-Material vom Studio 8 auf einen 2-Spur-Recorder ab, oder überspielen Sie es auf eine 16-Spur- oder 24-Spur-Maschine, um Ihre Produktion zu komplettieren. Das Summenschienen-Design des Studio 8 mit acht separaten Ausgängen bedeutet maximal mögliche Flexibilität sowohl für größte, als auch für kleinste Produktionsaufträge.

Video/Film-Produktion

Die Kopplung mit einem SMPTE/EBU-Controller macht das Studio 8 zu einem integrierten Bestandteil des Gesamt-Produktions-Systems, indem jeder vom Controller angegebene Cue-Punkt schnell angefahren werden kann und eine präzise Synchronisation mit dem VCR-Gerät aufrecht erhalten bleibt. Ein Tachogenerator-Signal, von der Accessory-Buchse abgenommen, versetzt den Controller in die Lage, jede aktuelle Bandposition, auch während des schnellen Umspulens, jederzeit feststellen zu können, was letztendlich eine reduzierte Suchzeit und Schutz gegen Synchronisationsverlust bedeutet.

Durch Hinzufügen von Spuren und Weiterverarbeitung des Tonsignals, entweder direkt, oder unter Computer-Steuerung, ist das Studio 8 auch perfekt dazu geeignet, mehrsprachige Dialogspuren, Effekte, elektronische Musik und Hntergrundgeräusch-Aufnahmen zu produzieren. Individuell einstellbare Kanal-Equalizer ermöglichen eine in weiten Grenzen veränderbare Klangcharakteristik einzelner Spuren oder Spurkombinationen für die Erzielung eines angenehmen Sounds.

Eingesetzt in einem kommerziellen Studio, Übertragungswagen oder in Ihrem privaten Heimstudio ist das Studio 8 dazu da, allen Ihren praktisch vorkommenden Bedürfnissen - als Audio- oder Musik-Spezialist - gerecht zu werden. Es erledigt alle Aufgaben in professionellem Stil und mit der für TASCAM sprichwörtlichen Zuverlässigkeit, die Sie schätzen lernen werden.

TECHNISCHE DATEN

MISCHPULT:

Eingangsmaterial

Jeder Eingangskanal besitzt:
* XRL symm. Eingang Mikro (-70 dBV bis -35dBV)
* 6,3 mm Buchse UNE-Eingang (-10 dBV)
* MIC Trimm-Regler
* Eingangs-Wahlschalter (MIC-UNE-RMX)
* 6,3 mm Klinke zusätzliches Send/Receive
* 3-Band Equalizer
(50 Hz-1kHz/500 Hz-5 kHz/2,5 kHz-15 kHz, +/- 12dB)
* Overload LED-Anzeige
* AUX pre/Post-Schalter und Send-Pegelregier
* EFFECT Send-Pegelregler
* PGM 1 -8 u. L/R Summenschienen-Zuordnungs-Schalter & Pan-Pot
* Weichgehende 60 mm Fader

PROGRAMM BUS (x 8):
* ODD und EVEN Master Fader
* PGM BUSS Eingang 1-8
* RCA-Ausgangs-Buchsen (-10 dBV) für jede PGM-Summenschiene

 STEREO BUSS
* Erhält Signal vom Eingangskanal, wenn einer oder mehrere L/R Zuordnungsschalter der Eingangskanäle betätigt sind.
* Erhält Signal von den Programm-Summenschienen oder den Spuren des Recorders über Monitor Gain und Pan-Pots, wenn kein L/R Zuordnungsschalter
betätigt ist
* Master Fader
* Stereo-Summen-Eingang (L&R)
* Mono-Schalter
* XRL Ausgangsbuchsen mit symm./unsymm. Schalter (+4dBm) und RCA-Buchsen (-10 dBV)

AUX BUSS (1 x)
* Erhält Signal vom Kanal (Pre oder Post)
* Master Pegel regier
* 6,3 mm Klinken- (OdBU) und RCA-(-IOdBV) Ausgangsbuchsen
* AUX-Summenschienen-Eingang

EFFECT SEND (x1)
* Erhält Signal vom Kanal (Post)
* Master Pegel regier
* 6,3mm Klinken- (OdBu) und RCA-(-IOdBV) Ausgangsbuchsen
* Effekt-Summenschienen-Eingang

EFFECT RETURN (x2)
Die TASCAM 388 besitzt zwei unabhängige EFFECT RETURN Schaltkreise.
Das Return-Signal von der 6,3 mm Klinkenbuchse kommend gelangt über den Gain-Regler und Pan-Pot zu den STEREO-Summen.
.

TECHNISCHE DATEN

MONITOR SECTION

* RCA MONITOR OUT Buchsen (-10 dBV) und 2 Stereo-Kopfhörerbuchsen
* Das Mithörsignal STEREO, AUX oder EFFECT wird durch die Monitor-Auswahl knöpfe bestimmt
* Pegelregelung wirksam sowohl auf MONITOR OUT als auch auf die Kopfhörerbuchsen.
* 100 mW + 100 mW Kopfhörer-Ausgangsleistung (80hm)

RECORDER:

* Band: 1/4 Zoll, 1 mil
* 8-Spur, 8-Kanal
* 19 cm/s Bandgeschwindigkeit *18cm-Spulen (7")max.
* 3 Motoren, 2 Köpfe
* Eingebaute dbx-Rauschunterdrückung mit Schalter für CH. 1-4 (ON/OFF), CH. 5-8 (ON/OFF) und CH. 8 (DEFEAT)
* Laufwerk komplett mit Bandzugservo geregelt
* Echtzeit-Zählwerk
* Locator-Funktionen:
Null-Rückkehr (RTZ), Schnittpunkt suchen (STC)
* Block-Wiederholung zwischen Null- und Cue-Punkt
* Betriebsart TAPE LOAD zum einfachen Band-Handling, zur Vermeidung des selbständigen Band-Abspulens.
* Tonband Ausgangsbuchsen (1 - 8)
* PITCH-Regelung
* Geschwindigkeits-Wahlschalter VARI/FIX/EXT
* Komplette Laufwerksteuerungs-Logik
* Zusatz-Anschluß für ein SMPTE-Interlock-System oder optional Auto-Locator AQ - 65
* Möglichkeit der Laufwerks-Fernbedienung durch optimales Fernbedienungsgerät RC -71
* Möglichkeit des ferngesteuerten „Punch In/Punch Out" mit optimalem Zusatzgerät RC - 30 P
* Tonhöhenschwankungen: 0,05% WRMS
* Frequenzgang über alles: 35 Hz-15 Hz, +/-3dB,-10VU
* Störabstand: 90dB w/dbx
* Klirrfaktor (THD): kleiner 1%
* Abmessungen (BxHxT): 837x219x641 mm
* Gewicht: 38 kg
.

- Werbung Dezent -
© 2003/2018 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum - DSGVO - Privatsphäre - Zum Flohmarkt