Sie sind hier : Startseite →  Die Japaner→  Toshiba (Japan)

Die Toshiba Bandgräte sind bei uns weitgehend unbekannt

Im Rückblick aus 2018 ist es wirklich verwunderlich, wie viele Firmen und Marken aus Japan auf den europäischen und insbesondere auf den anscheinend besonders lukrativen deutschen Markt "gestürmt" sind bzw. waren und wie viele davon in der Bedeutungslosigkeit entschwunden waren.
.
Toshiba ist solch ein Hersteller, der mir damals überhaupt nicht in den Blick gekommen war. Es gab ja noch viel mehr solcher "Exoten", die bei uns von kleinen und kleinsten Importeuren angeboten wurden.

In 2018 durfte ich ein Toshiba PT884 Quadro vor der sicheren Entsorgung retten. Dieses 4-Kanal Quadro-Gerät ist unser allererstes Bandgerät mit 4 echten Kanälen. Auf der "Modell PT-884"- Seite steht mehr darüber.

Bemerkenswert zu den ganzen Quadro- Bandgeräten
aus den Jahren 1972 bis 1976 ist im Rückblick auch, daß die großen Japaner wie SONY und AKAI und TEAC viel viel Geld in die Entwicklung von QUADRO-Gerätschaften aller Art gesteckt hatten und alleine der Hersteller TEAC über die US-Tochter TASCAM nach dem totalen AUS für Quadro doch noch einen lukrativen Markt aufgetan hatte.

Die TASCAM Ingenieure in den USA hatten den richtigen Zeitpunkt erwischt und das richtige (Max Grundig-) Händchen gehabt, nämlich, die große Zahl der semiprofesionellen Musiker und Bands anzusprechen und es hatte prima geklappt.

Von den SONY- und AKAI- und Pioneer 4-Kanal Geräten und nartürlich diesem Toshiba kennt man heute fast keine Modelle mehr.
.

- Werbung Dezent -
© 2003/2019 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum - DSGVO - Privatsphäre - Zum Flohmarkt