Sie sind hier : Startseite →  Braun/ASC→  Braun TG 1000/1020 Service

Auch zum BRAUN TG1000 gab es Service-Unterlagen

In dem Nachlass von Wolfgang Hasselbach war alles enthalten, sämtliche Unterlagen über die BRAUN Hifi-Produkte bis 1981. Und die Service Unterlagen waren fast so ergiebig wie die "Technische Information" von Grundig. Für das TG 1000 sowie das TG 1020 haben wir diese Unterlagen hier vorliegen.

Bezüglich der Serienummern wurde bei BRAUN ziemlich sicher immer 5-stellig mit der Nummer 10.001 angefangen. Alleine bei der Hifi-Box BRAUN L710 hatten sich die Planungs-Mitarbeiter in der Produktion erfreulich stark veschätzt, es waren fast 140.000 Boxen dieser mittleren Typen-Klasse, die insgesamt gebaut wurden. Bei den Receivern, Verstärkern und Bandgeräten hatte man den Markt deutlich "realistischer" eingeschätzt.

Laut Herrn Hasselbach sollen es insgesamt um die 10.000 - 12.000 TG1000/1020 gewesen sein.
.

Leichte Änderungen ab der SN. 14301

Das bedeutet, ab der TG 1000 Band-Maschine mit Seriennummer 4.300 wurden kleine Änderungen vorgenommen, die auch dokumentiert wurden.

Und bei der Verlagerung der Produktion zu UHER nach München wurden mit der Namesänderung zu TG 1020 deutlich sichtbare Änderungen vorgenommen.

Die wichtigste Änderung der 1020 war sicher der Enbau einer kleinen Platine mit einem Relais, der sogenannen "Computer Platine", die die Vormagnetisierung verzögert zur Aufnahme zugeschaltet hatte, damit endlich der Anfangs-Knackser weg war.

Die verfügbaren TG 1000 Handbücher

Das sind erst mal nur die Coverseiten der BRAUN Unterlagen :
.

Das TG 1000 Ur-Handbuch
die 2. Auflage des Handbuches
das TG 1020 Handbuch
- Werbung Dezent -
© 2003/2018 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum - DSGVO - Privatsphäre - Zum Flohmarkt