Sie sind hier : Startseite →  Die Amerikaner→  Steel Wire

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Websters Stahldraht Maschine

Können Sie sich vorstellen, daß dieses Websters Tondrahtgerät Modell 80 in den USA mal der letzte Schrei war? - Ja, das war Dezember 1947 und die patriotischen Amerikaner waren nach dem gewonnenen Krieg richtig stolz darauf.

 

Was die überwiegende Masse der amerikanischen Bürger nicht wußte, Jack Mullin war da wirklich einer der Auserwählten, es gab da in "Old Germany" (also im alten Europa) um Klassen Besseres. Es lagen Welten zwischen dem Stahldrahtrecorder und dem AEG Magnetophon K4. Selbst die Profis in den US- Rundfunkanstalten wollten das mit dem Tonbandgerät aus Germany nicht wahr haben und mußten erst durch den gewaltigen Rummel von Bing Crosby wach gerüttelt werden.

Rechts im Bild eine richtige alte Stahldrahtspule.

(die kommt übrigens aus Pfungstadt/Deutschland) und darunter ist das Webster Modell 80 zu sehen, die transportable Kofferversion.

 

Weiter unten dann ein Bild der edlen Büroversion. Es gab übrigens noch mehrere Firmen, die auf Stahldraht als Aufzeichnungs-Medium gesetzt hatten.

Und es gab noch richtige Typenschilder . . .

Dieser Draht Recorder hatte die Seriennummer 3968. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten waren nach dem Krieg 100 Dollar auch noch sehr viel Geld. Doch auch hier war der Spieltrieb der jungen Papas ungebrochen, wie später nach 1950 in Deutschland auch wieder.

 

 

Original Werbesprüche hier:

THE WEBSTER MODEL 80 CONSISTS OF A SIMPLE AND EFFICIENT WIRE TRANSPORTING MECHANISM, RECORDING AND PLAY BACK AMPLIFIER WITH 5 1/2 INCH SPEAKER- ASSEMBLED IN AN ATTRACTIVE CRANBERRY CARRYING CASE.

 

A COMPARTMENT IN THE COVER HOUSES THE MICROPHONE AND POWER CORD, BOTH FURNISHED AS STANDARD EQUIPMENT. THE MACHINE COMES READY TO PLAY WITH 2 x 15 MINUTE SPOOLS AND ONE 30 MINUTE SPOOL WIRE.

 

SPACE IS PROVIDED IN THE CASE FOR CARRYING THREE SPOOLS OF WIRE. THIS MODEL IS READY TO SERVE A WIDE RANGE OF APPLICATIONS IN THE HOME AND IN THE BUSINESS. ITS UTILITY, HOWEVER CAN BE FURTHER EXTENDED BY THE USE OF AUXILIARY MICROPHONES, AMPLIFIER UNITS AND SPEAKER NETWORKS.

 

THIS IS A TUBE TYPE UNIT, WOULD BE GREAT IN ANY COLLECTIONS EVEN HAS A CLEAR RED BAKELITE HANDLE. ORIGINAL PURCHASED IN DEC 17 1947 FROM HOLENBACKS RADIO SUPPLY ALTOONA PA. ORIGINAL PRICE $97.15

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt