Sie sind hier : Startseite →  Technik und Wissen→  Die Technik→  Antriebsmotoren

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Hier können Sie staunen und lernen.

Wir haben Bandgeräte gesehen mit nur einem Motor, den Sie suchen müssen, so klein ist der.

 

 

Es gab auch teure Geräte, die waren groß und schwer und hatten nur einen Motor.

 

Übrigens, Anschauliches und Verständliches über elektrische Motoren aller Art finden Sie in unserer Motorenkunde im Bereich Wissen.

 

Und dann gab es die edlen Dreimotorengeräte vonRevox, die A77/B77 zum Beispiel.



 

Und wir haben Geräte mit 5 und mehr Motoren gesehen, deren Sinn sich uns immer noch nicht ganz erschließt.

 

 

Darum hier ein bißchen etwas über die Antriebe der Bandspulen in den Bandmaschinen.


- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt