Sie sind hier : Startseite →  Die Europäer→  Kudelski CH→  Die Nagra E (1976)

Zum Auffrischen und Schmunzeln . . .

. . . sind diese Museums-Seiten hier gedacht, denn viele wissen nicht mehr oder noch nicht, wie es damals angefangen hat und wie das wirklich funktioniert mit den Tonband- und den Magnetbandgeräten aus alter Zeit. Viele Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern, auch dieses.

Die Nagra E - Nov 2010 - wir haben jetzt eine bekommen.

E steht hier für "economy", also preiswert. Das waren die letzten Nagras beim Hessischen Rundfunk, bei dem wir uns für diese hier bedanken.

Von dieser Maschine haben wir noch fast keine Informationen. (Außer daß es Hobbyisten gab, denen auch diese leichte Nagra immer noch nicht schwer genug war und sie diese sogar mit Alu-Spulen betrieben haben oder wollten).

Bilder der NAGRA-E

vorab und ohne Kommentar

- Werbung Dezent -
© 2001/2017 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - Impressum und Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt