Sie sind hier : Startseite →  Ampex (Audio)→  Die Ampex Serie 1200

Das Grundmodell 1200 müsste aus 1964 stammen

AMPEX auf Deutsch
Hba, das Hasselbach Kürzel bei BRAUN
das Datum fehlt ?
Die Coverseite der Serie 1200
Das AMPEX Modell 1273

Das ist ein ganz seltener deutscher Ampex Prospekt aus dem Nachlass von Wolfgang Hasselbach, dem BRAUN Chefentwickler Audio und Vater des BRAUN TG60 - nämlich ohne Datumsstempel. Wir haben weit über 3000 Prospekte mit diesem (für uns bei der Recherche) so immens wichtigen Datumsstempel.
.

Die amerikanischen Bandgeräte hatten es bei uns schwer

Anfänglich gab es nur amerikanische Prospekte, die für uns 15jährige Buben unverständlich waren. Das Schulenglisch reichte nicht. Ich begann erst mit etwa 23 Jahren, amerikanisches Fach-Englisch zu "inhalieren" - über die ganz tolle amerikanische Zeitschrift "Off Duty". Die Monats-Ausgaben sowie Artikel und Teile der Zeitschrift finden Sie bereits im Hifi-Museum.
.

Die Titelseite zeigt das AMPEX Modell 1263

2/4 Spur-Präzisions-Tonbandgerät
Serie 1200 - stereofonisch - monofonisch

.

  • Ampex - Inbegriff höchster Präzision und technischer Vollendung - lässt das Herz jedes Kenners höher schlagen. Der «Rolls Royce» unter den Tonbandgeräten, pflegen Musikfreunde zu sagen, und kaum einer, der Ampex kennt, möchte ihn nicht besitzen.

  • Tatsächlich ist Ampex im Bau modernster Professional-Anlagen spezialisiert, die in Radio- und Fernsehstudios (Videorecorder), in der Filmvertonung und der Schallplattenindustrie in der ganzen Welt hohes Ansehen geniessen.

  • Ampex-Tonbandrecorder sind technische Meisterwerke, wahre Studiogeräte für den privaten Gebrauch, die mit gleichen Materialien, gleicher Präzision und von den gleichen Spezialisten hergestellt werden wie die weit teureren Grossapparaturen.

  • Das ist es, was aus Ampex einen ... Ampex macht - einen High Fidelity-Tonbandrecorder höchster Qualität für feinfühlige Kenner.

.

  • Anmerkung : Diese Übersetzung ist aus der Zeit nach 1960, als viele sich mit den technischen Begriffen noch schwer taten, vor allem die Pauschal-Übersetzer, die sowohl Waschmittel wie auch Tonbandgeräte wie auch Filmkameras und sonstige amerikanische "Errungenschaften" verstehen sollten.

.

Allgemeinie Eigenschaften

.

  • 1. Abspielen von 4-Spur-Stereo-Tonbändern
  • 2. Abspielen von monauralen Tonbändern
  • 3. Monaurale Aufnahme, Mikrophon
  • 4. Stereo-Aufnahme, Mikrophon
  • 5. Monaurale Aufnahme mit Radio-bzw. Phono-Geräten
  • 6. Stereo-Aufnahme mit Radio- bzw. Phono-Geräten
  • 7. Multiplay-Aufnahme mit Mikrophon
  • 8. Wiedergabe beider Spuren gemeinsam
  • 9. Kombinierte Aufnahme zweispurig mit Mikrophon und Radio/Phono
  • 10. Wiedergabe der beiden kombinierten Aufnahmen
  • 11. Nachhall-Effekt
  • 12. Mischen verschiedener Aufnahmen (Mikrophon, Radio, Phono)

.

Das Modell 1263

Aufnahme- und Wiedergabe-Apparatur für Mono/Stereo Mehrspur-Technik auf HiFi-Ebene. Einzigartiges Gerät von kompromissloser Qualität.

3 Tonköpfe höchster Präzision - Selektiver Löschkopf, Aufnahmekopf, Wiedergabekopf für optimale Leistung. Neue Präzisions-Bandführung;
4 unabhängige Verstärker: 2 Aufnahme- und 2 Wiedergabekanäle. Das aufgenommene Programm kann sowohl direkt, wie auch ab Band abgehört und kontrolliert werden. Bei Wiedergabe mit dem Lautsprecher/Verstärker Modell 2012 sind keine weiteren Verstärker notwendig; für andere Anlagen sind Verstärker erforderlich.

Hoher Bedienungskomfort: Klare, funktionell richtige Anordnung der Bedienungsorgane ermöglicht eine einfache, unfehlbare und unbeschwerte Manipulation.

Bandzug-Ausgleich und automatischer Absteller am Ende des Bandes - das Tonband bleibt zwischen den Spulen und Tonköpfen immer gleichmässig gestreckt. Direkt ablesbarer Aussteuerungsanzeiger - Präzisions-Drehspulinstrument zur Kontrolle der Signalstärke. Zeigt wahlweise beide Kanäle an.

Starker Antriebsmotor von hoher Gleichlauf-Präzision; 2 Bandgeschwindigkeiten: 9,5 cm/sec. für unverkennbar klare Sprachwiedergabe und 19 cm/sec. für HiFi-Musikqualität.
.

Modell 1253

Gleiches Gerät wie 1263, jedoch ohne Koffer in Chassis-Ausführung zum stationären Einbau.
.

Modell 1273

Dasselbe Modell wie 1263 mit 2 Endverstärkern und 7"-Ovallautsprechern. 2 seitliche Schallwände erlauben die Strahlungsrichtung nach Belieben einzustellen und lassen eine stereophonisch richtige Tonverteilung in jedem Raum zu.
.

Modell 2012 Lautsprecher/Verstärker

Tragbarer HiFi-Lautsprecher mit 10 Watt-Endverstärker, auf den Ampex-Recorder angepasst. 3 Bedienungsknöpfe: SELECTOR für die Wahl ab Tonband oder 2 weiteren Tonquellen; schaltet zugleich ein und aus. VOLUME für die Lautstärke, BASS/TREBLE für die Tonregulierung. Kontrollampe. Für Stereo-Wiedergabe sind 2 Lautsprecher notwendig. Während der Tonbandaufnahme können die Lautsprecher eingeschaltet werden, sodass jedes aufgenommene Programm gleichzeitig entweder direkt oder ab Tonband gehört werden kann. Überragende Wiedergabequalität trotz kleinen Dimensionen.
.

Bedienungsorgane und Funktionen : (durchnummeriert)

.

  • (1) (oberer Knopf) schaltet das Gerät ein und aus; auf Pos. INPUT hören Sie die Wiedergabe ab Eingangskanal, auf Pos. TAPE ab Band.
  • (2) (unterer Knopf) SELECTOR für Aufnahme, bzw. Wiedergabe. Pos. MONO 1: Aufnahme auf Aussenspur 1 oder 4 (ab Micro, Tuner, Phono und externer Quelle) mit direkt ablesbarer Aussteuerungsanzeige für Kanal links. Pos. MONO 2: Aufnahme auf Innenspur 2 oder 3, Kanal links. Pos. STEREO: gemeinsame Aufnahme beider Spuren mit direkt ablesbarer Aussteuerungsanzeige wechselweise für Kanal links (Stellung «L») und für Kanal rechts (Stellung «R») Pos. ADD (MONO): Aufnahme auf Innenspur 2 oder 3, Kanal rechts (nur Micro), synchronisch mit dem Ausgangssignal der Spur 1 oder 4 mit gleichzeitiger Abhörkontrolle desselben.
  • (3) (oberer Knopf) Wiedergabe-Lautstärkeregulierung für Kanal links.
  • (4) (unterer Knopf) Wiedergabe-Lautstärkeregulierung für Kanal rechts.
  • (5) (oberer Knopf) Aufnahme-Lautstärkeregulierung, Kanal links, ab Phono, Tuner oder externer Quelle).
  • (6) (unterer Knopf) Aufnahme-Lautstärkeregulierung, Kanal rechts, ab Phono, Tuner oder externer Quelle.
  • (7) (oberer Knopf) Lautstärkeregulierung für Micro-Aufnahme, Kanal links,
  • (8) (unterer Knopf) Lautstärkeregulierung für Micro-Aufnahme, Kanal rechts.
  • (9) Geschwindigkeitsumschalthebel: unten = 9,5 cm/sec; oben =19cm/sec. Nur bei eingeschaltetem Gerät zu betätigen.
  • (10) Aufnahme-Sperrtaste - muss gleichzeitig mit Knopf 11 bedient werden (schliesst versehentliches Löschen durch Neuaufnahme aus).
  • (11) START- Hebel für Aufnahme oder Wiedergabe.
  • (12) STOP-Taste - hierzu nie die Knöpfe 11 oder 13 zurückzudrehen versuchen!
  • (13) Schnellgang-Hebel für rasches Vor- und Rückspulen; Hebel einfach in die gewünschte Drehrichtung (= Pfeilrichtung) stellen.
  • (14) Präzisions-Bandzählwerk - Sie finden jede vorgemerkte Bandstelle haargenau wieder.
  • (15) Aussteuerungsanzeiger - reagiert, wenn Knopf 1 auf INPUT steht; zeigt die Stärke des Eingangssignales an; in Stereo je nach Belieben den linken (Knopf 2 auf «L») oder den rechten Kanal (Knopf 2 auf «R») anzeigend.
  • (16) Bandzug-Ausgleich und zugleich automatischer Absteller am Ende des Bandes.

.

Eine erste Erklärung mit den Spuren

Das nachstehende Spurlage-Schema veranschaulicht die Ausnützung der Tonbandbreite im 2-und 4-Spurverfahren. Halbspurig bespielte Bänder weisen im Mono-Betrieb 2 Einzelspuren, im Stereo-Betrieb eine einzige Doppelspur auf.

Im Vierspur-Stereobetrieb bietet das Band für zwei Doppelspuren Platz : 1+3 und 2+4. Die Spuren 1 und 4 sind die sogenannten Aussen-, die Spuren 2 und 3 die Innenspuren. Eine Stereo-Doppelspur besteht aus einer Aussen- und der davon entfernteren Innenspur.
.

MONO-BETRIEB

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4

Bild 1 : Zuerst Knopf 2 auf Pos. MON01 stellen. Damit beginnt man mit der Spur 1 (Aufnahme oder Wiedergabe). Sie nimmt einen Viertel der gesamten Bandbreite ein und verläuft dem Bandrand entlang.

Bild 2 : Wenn das Band abgelaufen ist, werden die Spulen gegenseitig ausgewechselt, und Knopf 2 auf MONO 2 gestellt. Dann wird die Spur 2 bespielt (in entgegengesetzter Richtung).

Bild 3 : Am Ende der Spur 2 werden die Spulen wiederum ausgewechselt, wobei Knopf 2 auf Pos. MONO 2 bleibt, dann ist die dritte Spur an der Reihe.

Bild 4 : Am Ende des Bandes werden die Spulen nochmals ausgewechselt und Knopf 2 auf Pos. MON01 gestellt, dann kommt die vierte und letzte Spur daran.

Für andere Reihenfolge der Aufnahme und Wiedergabe merke man sich für Knopf 2:
Pos. MONO 1 = äussere Bandspuren
Pos. MONO 2 = innere Bandspuren

2-Spurbetrieb: Knopf 2 auf Pos. MON01
.

STEREO-BETRIEB

Bild 5
Bild 6
Bild 7

Bild 5: Halbspur-Schema (nur Wiedergabe vorbespielter Bänder): beide Spuren verlaufen in derselben Richtung und entsprechen je einem Kanal. Einfache Spieldauer.

Bild 6 : Im Vierspur-Verfahren belegen die beiden Kanäle des beginnenden Programmes die Spuren 1 und 3, vom Anfang bis zum Ende der Spule.

Bild 7 : Wenn das Band abgelaufen ist, werden die Spulen gegenseitig ausgewechselt. An dem Bandende, wo die Doppelspur 1 + 3 aufhört, fängt die zweite Doppelspur 2 + 4 als Fortsetzung an, welche in entgegengesetzter Richtung verläuft. Am Schluss der zweiten Doppelspur steht dann das Band wieder von vorne an zur vollständigen Wiedergabe bereit. Doppelte Spieldauer.

Kopfhörer

Mit dem Kopfhörer, können Sie hören was Ihnen beliebt, ohne Ihre nächste Umgebung zu stören oder dabei selbst gestört zu werden. In unzähligen Situationen bietet der Kopfhörer die ideale Lösung und macht allen Spass: bei gesprochenen Tonbandaufnahmen, Sprachunterricht, Konzerten usw.

Möchte Ihre Frau mithören, während die Kinder der Television zugewandt sind?

Das kann sie: 2 Kopfhörer können gleichzeitig angeschlossen werden. Individuell einstellbarer Hörerabstand; lederne, extraweiche Polsterung der Hörermuscheln; sehr angenehmes Tragen, selbst in liegender Stellung. 2 hochempfindliche dynamische Systeme (Impedanz 16 Ohm). Abzapfdose für den Anschluss von 2 Kopfhörern mit 4m langem Kabel. Direkter Kopfhörer-Anschluss am Tonbandgerät Mod. 1273 vorhanden; für die andern Typen sind Verstärker notwendig.
.

Mikrofone

In Verwendung mit einem Tonbandgerät der Ampex-Klasse kommt dem Mikrofon ausschlaggebende Bedeutung zu. Hier lohnen sich nur allerbeste Mikrofone, welche die gebotenen Möglichkeiten auch auszunützen in der Lage sind.

Besonders empfehlenswert sind die 2 nachstehenden Modelle: dynamische, allseitig wirksame Mikrofone mit Sockel für direkte Aufnahme und Übertragung auf Tonband.

50-15000 Hz; eingebauter Schalter; 3m lange, abnehmbare Schnur. Modell 810 für Mono-Aufnahme (Abb. links); Modell 880 (2 Stück) für Stereo-Gebrauch (Abb. rechts). Direkter Mikro-Anschluss am Gerät vorhanden.
.

AMPEX-Prunkstück der HiFi-Anlage

Kein anderes Gerät erlaubt die High Fidelity-Vorzüge so auszunützen wie der Tonbandrecorder, weil von den gebräuchlichen Reproduktionsverfahren die Tonbandtechnik den höchsten Grad an Naturtreue und Brillanz erreicht.

Freilich eignen sich nur Spitzengeräte für HiFi-Zwecke. Als Teilgerät einer High Fidelity-Heimanlage hat Ampex nicht seinesgleichen.

Seine Studio-Qualität beruht auf einer ganzen Kette zusammenwirkender Verfeinerungen, die von Professional-Apparaturen übernommen worden sind:

Laufkonstanz, Übersprechdämpfung (besonders gute Trennung beider Stereo-Kanäle), Signal/Rausch-Verhältnis (Grundgeräusch unhörbar) u.a.m.

So bestimmt hier die Bestückung den Preis und nicht der Preis die Bestückung, ist doch Ampex in erster Linie dazu geschaffen, Ansprüche grosser Musikfreunde voll und ganz zu erfüllen.
.

Technische Daten
Modelle 1263 / 1273 / 1253

2 Eingänge: 0,25V, Impedanz 0,5 MOhm für Radio
2 Eingänge: 0,6m V, Impedanz 2,2 MOhm für Mikrofon
2 Ausgänge: 0,75 V, Kathodenfolge für Verstärker Aufnahmebreite pro Kanal: 1,09m/m,
Präzisionsbandführung
Frequenzbereich:
19 cm/sec: 30-20000Hz ±4db / 50-15000Hz ±2db
9,5 cm/sec: 50-10000Hz ±4db / 50-7500Hz ±2db
Signal/Rausch-Verhältnis:
besser als 55 db bei 19 cm/sec.
besser als 50 db bei 9,5 cm/sec.
Übersprechdämpfung: > 50 db
Totale harmonische Verzerrung: <2% über alles
Gleichlauf (flutter and wow):
weniger als ±0.2% bei 19cm/sec.
weniger als ±0.3% bei 9 1/2 cm/sec.
Laufkonstanz: ±0,2%
Köpfe: mikropoliert (optisch geprüfte Spaltbreite=0,0023mm;
Azimutpräzision: 90° ±20" (±0,00025mm)
Leistungsaufnahme: ca. 100 Watt, 110-220V, 50 Hz
Geschwindigkeiten: 19 und 9,5 cm/sec.
Spulen: alle Spulen bis 18cm 0

Maximale Spielzeit: 1x64 bis 2x192 Minuten,
je nach Bandsorte
Verstärker: 4 unabhängige Vorverstärker
Endverstärker Modell 1273 : 2x4 Watt
2 Ovallautsprecher 7"
Maße und Gewichte:
Mod. 1253: 16 kg
Mod. 1253: 12,5 kg
Mod. 1273: 20,8 kg

Lautsprecher/Verstärker Modell 2012
Nötige Eingangsspannung: 0,6 Volt
Ausgangsleistung: 10 W  Gewicht: 16 1/2 kg
.

Preise (waren gar nicht abgedruckt ???)

Tonbandgerät, Chassis Mod. 1253
Tonbandgerät, Koffer Mod. 1263
Tonbandgerät, Koffer Mod. 1273
Lautsprecher/Verstärker, Koffer Mod. 2012
Mono-Mikrofon Mod. 810
Stereo-Mikrofone, Paar Mod. 880
Kopfhörer-Kit, Stereo Mod. 881
Stereo-Kopfhörer Mod. 883

- Werbung Dezent -
© 2003 / 2021 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Wiesbaden / Germany - Impressum und Telefon - DSGVO - Privatsphäre - Zum Flohmarkt