Sie sind hier : Startseite →  Tonband Historie→  1950 - Das Rundfunk-Handbuch

1950 - Das Rundfunk-Handbuch wurde neu aufgelegt

Nach bisherigem Wissen gab es sogar zwei konkurrierende Handbücher, die den deutschen Radio- und Phono-Markt abbilden sollten. Später kam danauchnich das Fernsehen hinzu. Uns interesieren hier aber nur die Seiten mit Aufzeichnungsgeräten mit und ohne Magnetband.

Nach bisherigem Wissen mußten die Einträge von den Herstellern bezahlt werden, ebenso wie die Werbung am Ende des Buches. Damit ear das Buch aber keineswegs ein neutralen komplettes Abbild des Markt-Angebotes. Wer nicht zahlte, war nicht dabei und Ausländer - also Konkurrenten - wollten "sie"sowieso nicht haben.

1950 gab es sehr wohl schon Magnetbandgeräte zu kaufen

Nur waren die für den Studiobetrieb ausgelegt und für den sogenannten Consumer nicht erschwinglich. Die AEG baute in Berlin und/oder in Wedel die T8 Laufwerke und der Herr Vollmer baute solche ähnlichen Geräte im Raum Stuttgart. Weiterhin gab in Hamburg die Firma MAIHAK. Auch die Firma Eben, AWB, Feuerland und Max Ihle bauten Bandgeräte. Einige Prototypen sind von Harting und von Schoeps noch erhalten. Aber keines dieser 1950er Geräte taucht in dem Katalog auf.

Schaun wir auf 1951

Auch in 1951 ist in dem "Katalog des Rundfunkgroßhandels" mit Bandgeräten immer noch Pause.

In 1952 aus Seite 194 gehts langsam los

Das legendäre AEG KL15 mit dem Plattenpieler-Aufsatz war für 775.- DM West zu haben und das GRUNDIG Reporter 500L kam in einem großen Koffer auf den Markt. Machen wir uns aber nichts vor, die Einzelhändler hatten damals überhaupt keine Ahnung, was damit alles machbar war. Das dauerte noch Jahre.

Das Lorenz Drahttongerät war uralte Technik und wurde seltenst verkauft und von der Firma Schall-Echo aus Berlin hatten wir nie mehr etwas gehört.

.

Die Magnetbandgeräte im Katalog 1952

Im Gegensatz zu den Radio-Listen im Hifimuseum mit den Radios, bei denen wir nur die Typen und den Preis als Grundinformation aufgeführt haben, sehen sie hier die gesamte im Katalog enthalten Informationen.
.

TONBANDGERÄTE 1952

.

AEG

Klein-Magnetophon KL 15/D

Das Klein-Magnetophon ist in einem geschmackvollen Koffer von geringen Abmessungen (420 x 320 x 170mm) eingebaut und dient zur Aufnahme und Wiedergabe von Rundfunksendungen, Mikrofonaufnahmen, eigenen musikalischen Darbietungen usw. in Verbindung mit einem Rundfunk-Superhet.
Wechselstrom: 220 V - Leistungsaufnahme: etwa 60 W
Antrieb: Spezial-Asynchron-Wechselstromtor mit Fliehkraft-Regler
Bandgeschwindigkeit: 19 cm/sec - Doppelspurverfahren: Spieldauer 2x30 min
Frequenzbereich: 50-10.000 Hz - Störspannungsverhältnis: besser als 40 db
Erforderliche Aufsprechspannung: etwa 30 V - Mittlere Ausgangsspannung: etwa 1 V an Tonabnehmereingang - Mikrofoneingang: hochohmig - Gewicht: etwa 10 kg netto - Besonderheiten: schneller Vorlauf, mehrfache Rückspulgeschwindigkeit, drei getrennte Tonköpfe für Aufsprache, Wiedergabe, HF-Löschung. Plattenteller und Tonarm aufsteckbar
Klein-Magnetophon KL 15/D

Preis: DM 775,- für Gerät
Preis: DM 220,- für Verstärker
Preis: DM 45,- für Tonarm u. Plattenteller
Preis: DM 45,- für Mikrofon

Im Museums-Fundus ist ein solches gerät mitsamt allem Zubehör verfügbar.
.

GRUNDIG

Grundig Reporter 500 L. mit eingebautem Lautsprecher

Stromart: Wechselstrom - Netzspannungen: 110/125, 220/240 V - Leistungsaufnahme: etwa 60 W - Bandgeschwindigkeit: 19 cm/sec. - Doppelspurverfahren - Spieldauer: 2x30 min für 350m Tonband - Aussteuerungskontrolle: Magischer Fächer - Frequenzbereich: 50Hz - 10.000 Hz - (Besonderheiten: eingebauter Mikrofonverstärker als Diktiergerät geeignet, schneller Vor- und Rücklauf, Schnellstopeinrichtung, Fernbedienungseinrichtung, Anschluß für hochohmigen Kopfhörer
Gehäuse: formschöner Koffer mit Kunstlederbezug
Abmessungen: 400x320x215 mm - Gewicht: etwa 15 kg

Grundig Reporter Typ 500 L mit eingebautem Lautsprecher
Preis: DM 795,-
Preis: Mikrofon DM 35,-
Preis: LGH-Tonband 350 m DM 24,-
.
Grundig Tonbandgerät mit Drucktasten-Steuerung

Stromart: Wechselstrom - Netzspannungen: 110/125, 220/240 V - Leistungsaufnahme: etwa 60 W - Bandgeschwindigkeit: 19 cm/sec Doppelspurverfahren - Spieldauer: 2x30 min für 350 m Tonband - Aussteuerungskontrolle: magischer Fächer - Frequenzbereich: 50 Hz ... 10 kHz - Besonderheiten: hochwertiges drucktastengesteuertes Schallaufzeichnungsgerät, Doppelspurverfahren. - Gehäuse: Chassis - Abmessungen: 280x380x180 mm - Gewicht: etwa 11 kg

Grundig Tonbandgerät mit Drucksteuerung
Preis: DM 585,- ohne Tonband
Preis: Mikrofon DM 35,-
Eingebaut auch im Tonband-Phonoschrank mit einem Plattenspieler mit zwei Geschwindigkeiten
Preis: DM 1460,-
.

LORENZ

Lorenz Heimstudio-Chassis

Laufteil: 220V-Antriebsmotor, gespeist über Transformator des Netzgerätes, automatische Umschaltung erfolgt durch Spannungswähler Netzgerät:
Stromart: Wechselstrom - Netzspannungen: 110-240 V - Leistungsaufnahme: bei Aufnahme 107 W - bei Wiedergabe 95 W - Verstärkerteil : Der Verstärkerteil wird mit den nach den Bedienungsvorschriften vorgesehenen Anschlußleitungen (verschiedene Sparten) an das Netzteil angeschlossen - Drahttonkopf: kombiniert für Aufnahme und Wiedergabe sowie Löschung - Verfahren: Längsmagnetisierung - Drahtgeschwindigkeit: 25cm/sec = Vorlaufgeschwindigkeit
Stahltondraht: etwa 0,1 mm - Drahtspulen: 40, 85x71x16 mm - Spieldauer: 172 und 1Std.
Drahtführung: Periodisches Auf- und Abfahren des Tonkopfes
Drahtbruchsicherung: ein elektromagnetisches Relais schaltet nach Bruch den Motor ab - Drahtlängenmeßuhr: mit Triebwerk gekuppelt - Aufsprechregler: stetig regelbar - Frequenzbereich über alles: 50 Hz 8 kHz

Plattenteil : Tonarm: Siemens 6S Ela 400 magnetisch mit Safirstift - Empfindlichkeit: 3,5 mV/mm Lichtbandbreite bei 800 Hz - Mikrofon: Kristallmikrofon, Eigenkapizität etwa 1000 pP - Empfindlichkeit : 1,5 mV/^b

Lorenz Heimstudio-Chassis
Preis: DM 793,- mit Spule u. Mikrofon

LORENZ Heimstudio-Koffer
Gehäuse: Sperrplattenkoffer mit farbigem Kunstlederbezug, 570x360x235 mm - Gewicht: etwa 20 kg - Besonderheiten: eingebaut LorenzHeimstudio-Chassis (siehe dieses).

Heimstudio-Koffer
Preis: DM 948,- mit Spule u. Mikrofon

Lorenz Heimstudio-Recorder
Gehäuse: Edelholz 700x800x470 mm - Gewicht: etwa 35 kg
Besonderheiten: eingebaut Lorenz-Heimstudio-Chassis (siehe dieses). Aufnahme und Wiedergabe von Tondraht und Schallplatten in Zusammenschluß mit einem Wechselstrom- und Allstromempfänger

Heimstudio-Recorder
Preis: DM 1053,- mit Spule u. Mikrofon
.

  • Amerkung : Hier fing es bereits an, daß überall mit dem Qualitätsbegriff "Studio" in Namen geworben wurde. Dieses Teil hat mit Studio nicht das Geringste zu tun.

.

METZ

Metz „Musikus" Tonbandaufsatzgerät

Bandgeschwindigkeit: bei 78 Umdrehungen 19 cm/sec -  33 1/3 Umdreh. 9 cm/sec
Spieldauer: bei 19 cm Bandgeschwindigkeit 2x10 min in Doppelspurbetrieb,
bei 45 U/min 2x18, 33 1/3  U/min 2x25 min - Frequenzgang: bei 19 cm/sec 30 - 7000 Hz
Besonderheiten: Der Bandteil mit Kopf und Auf- u. Abspuldosen wird auf einen normalen Plattenspieler aufgesetzt.
Neben dem Tonbandadapter werden mitgeliefert ein Netzgerät mit Trockengleichrichter und ein Verstärker in zwei getrennten Kästchen.
Zu der Anlage gehört auch noch eine Anschlußplatte und ein formschönes ausgezeichnetes Mikrofon. Abmessungen: 200x195 mm

Metz „Musikus" Tonbandadapter
Preis: DM 239,- mit Bandlaufwerk, Verstärker, Netzteil und einer Leerspule; eine volle Spule
DM 9,- Mikrofon einschl. 2 Verstärkerröhren DM 49,-
.

SCHALL-ECHO-BERLIN (war das später SAJA ?)

Magnetton-Laufwerk JS 3

m. Aufsprech-, Lösch- u. Wiedergabekopf - Tonträger: Magnettonband
Bandgeschwindigkeit: 19 cm/sec. u. 38 cm/sec. Spieldauer: 2x30 min. bei 19 cm/sec. 2x15 min. bei 38 cm/sec.
Rücklauf: etwa 2 min. Spur: Doppelspur Bandlänge: 350 m Vormagnetisierung: HF Aussteuerungsanzeige: Glimmlampe - 1 Motor - Ausführungsform: Einbau­chassis, variable Ge­schwindigkeiten durch Tonrollenwechsel (2 Ton­rollen). Auf Wunsch in Vollspur lieferbar. Nor­male Standard-Plastic-Spulen. 3 Tonköpfe, ab­geschirmt.

Magnetton-Laufwerk JS3 m. Aufsprech-, Lösch- und Wiedergabekopf
Preis: DM 291,-

Magnetton-Bandgerät JS32

Eingangsspannung: 0,5 V - Eingangswiderstand: 500 kOhm - Ausgangsleistung: 2,5 W - Ausgangswiderstand: 9 kOhm - Klirrfaktor: 2 % - Frequenzgang: 50-8000 Hz - Eingang für Mikrofon Aussteuerungsanzeige: Mag. Auge - Normallieferung: ohne Mikrofon - ohne Lautsprecher - ohne Lautsprecher-Übertrager - Sonderausführungen mit obigem oder sonstigem Zubehör auf Anfrage - Entzerrer und Endstufe: | eingebaut - Fertiges Gerät zum Einbau in Koffer, Kassetten, Truhen usw.

Magnetton-Bandgerät JS32 mit Aufsprech- und Wiedergabeentzerrer sowie Endstufe
Preis: DM 486,-

SAJA Einbaumotor
Stromart: 110 oder 220 V , Geräteart: Kondensator­motor, asynchron Drehzahl: 1450 U/min Anzugsmoment: 500 cm/g - Kippmoment: 900 cm/g Abmessungen: etwa 80x80x80 mm Wellenstumpf: 6,5 mm 0 - 32 mm lang Besonderheiten: Spezialmotor für Magnet­ton- und Diktiergeräte
SAJA Einbaumotor Preis: DM 81,-

Damit ist das Jahr 1952 bereits abgeschlossen.

.

TONBANDGERÄTE 1953

.

AEG

AEG Magnetophon KL 25

Stromart: Wechselstrom jNetzspannungen: 110.240 V Antrieb: Motor Bandgeschwindigkeit: 9,5 cm/s, Doppelspurverfahren
Spieldauer: 2 x 60 Min. bei 350 m Bandlänge - Frequenzbereich: 50.10000 Hz
Besonderheiten: KL 25 enthält eine Diktiereinrichtung mit Schnellstopp- und Kurzrücklauf für Fußtastenanschluß, Tonblende, Bandlängenzählwerk, schneller Vor- und Rücklauf, Kopfhöreranschluß und Anschluß eines 2. Lautsprechers (5 Ohm) - Gehäuse: kunstlederbezogener Koffer

Magnetophon KL 25 Preis DM 885,-
Kristallmikrofon: Preis DM 34,50
Tauchspulenmikrofon: Preis DM 79,50
Fußtaste: Preis DM 37,50

GRUNDIG

Reporter TK 9

Stromart: Wechselstrom Netzspannungen: 110.240 V Leistungsaufnahme: etwa 45 W - Antrieb: Außenläufer-Synchron-Motor - Bandgeschwindigkeit: 9,5 cm/s, - Doppelspurverfahren - Spieldauer: 2 x 45 Min. mit einer vollen 260-m-Bandspule I Aussteuerungskontrolle: Magischer Fächer EM 71 Frequenzbereich: 50 Hz . 9 kHz Spannungsbedarf für Vollaussteuerung: 2 mV Erforderliche Aufsprechspannung: 2 mV - Ausgangsspannung bei Wiedergabe: etwa 1 V Mikrofoneingang: ja
Besonderheiten: Tonbandgerät mit Drucktastensteuerung, eingebauter Mikrofonverstärker, Banduhr, schneller Vor- und Rücklauf, Schnellstoppeinrichtung, Anschlußbuchsen für Telefon-Adapter - Gehäuse: Koffer - Abmessungen: 350 x 320 x 200 mm - Gewicht: etwa 12 kg

Reporter TK 9 Tonbandgerät Preis DM 698,-

  • Amerkung : Max Grundig bekam Ärger von dem Entwickler des Bandgerätes und mußte nach dem Reporter 500/700 ganz schnell ein etwas anderes Konzept auf den Markt bringen. Aber erst das TK5 wurde später ein echtes Grundig Produkt, nachdem Max Grundig den Entwickler abgefunden hatte.

.

MAXIHLE

Phono-Rex

Stromart: Wechselstrom Netzspannungen: 110/125/220 V - Leistungsaufnahme: etwa 150 W Antrieb: Papstmotor - Bandgeschwindigkeit: 19 cm/s und umschaltbar 19 und 9,5 cm/s, Doppelspurverfahren Spieldauer: bei 19 cm/s 2 x 1/2 Std. bzw. 2x1 Std. bei 19/9,5 cm/s 2x1 Std. bzw. 2x2 Std. - Aussteuerungskontrolle: Magischer Fächer - Frequenzbereich: 50-10 000 Hz, 100-6000 Hz - Spannungsbedarf für Vollaussteuerung: 15 V - Erforderliche AufSprechSpannung: 50 mV - Ausgangsspannung bei Wiedergabe: 700 mV - Mikrofoneingang: Kristall oder 200 Ohm je nach Bestellung - Besonderheiten: Aufnahme und Wiedergabe nach beiden Seiten ohne Umlegen des Bandes. Verwendung von 700m-Spulen - Gehäuse: Koffer und Einbau-Chassis - Abmessungen: 480 x 380 x 260 mm - Gewicht: etwa 22 kg

Phono-Rex mit einer Bandgeschwindigkeit Preis DM 995,-
umschaltbar (19/9,5 cm/s) Preis DM 1080,-

Ferrophon IIIc-3

Stromart: Wechselstrom Netzspannungen: 220 V Leistungsaufnahme: 120 W - Antrieb: Papstmotor - Bandgeschwindigkeiten : wahlweise 76, 38, 19 cm/s bzw. 38, 19, 9,5 cm/s - Einfachspur-/Doppelspurverfahren: beide Verfahren je nach Bestellung - Spieldauer: je nach Bandlänge und Bandgeschwindigkeit 20 Minuten bis 3 Std. - Aussteuerungskontrolle: durch Aussteuerungsinstrument - Frequenzbereich:
bei 76 cm = 30-10000 Hz
bei 38 cm = 50-12000 Hz
bei 19 cm = 50-10000 Hz
bei 9,5 cm = 100-6000 Hz -Spannungsbedarf für Vollaussteuerung: 60 V - Erforderliche Aufsprech-Spannung: 20, V Ausgangsspannung bei Wiedergabe: 2,5 V
Mikrofoneingang: bei Gerätetyp IIIc-3 ZV II/L 200 Ohm
Besonderheiten: 3 Bandgeschwindigkeiten. Typ IIIc-3 ZV III/L 2 Kanalsystem, Mischpult, Endstufe 10 W, Lautsprecher im Kofferdeckel
Gehäuse: Koffer - Abmessungen: 630 x 450 x 230 mm - Gewicht: 33 kg

Ferrophon IIIc-3
IIIc-3 normal Preis DM 2505,-
IIIc-3 ZV III/L Preis DM 3840,-
.

MAIHAK

Reportofon MMK 3
Antrieb: Federwerk Bandgeschwindigkeit: 19 cm/s - Einfachspurverfahren - Spieldauer: 6 Minuten - Frequenzbereich: 80-6000 Hz ± 2 db - Spannungsbedarf für Vollaussteuerung: 1 mV -Ausgangsspannung
bei Wiedergabe: 200 mV Klirrfaktor: bei 1000 Hz: 2,8% bei FS-Band - Besonderheiten: Tragbares netzunabhängiges Reportermagnettongerät - Gehäuse: Koffer - Abmessungen: 240 x 320 x 115 mm Gewicht: 7,5 kg
Reportofon MMK 3
Preis auf Anfrage

  • Anmerkung : MAIHAK baute dieses Reportergerät nach dem Plänen des NWDR. Es gab ein paar Jahre vorher bereits das MMK1 und das MMK2

.

METZ

Metz „Musikus" Tonbandadapter
mit Bandlaufwerk, Verstärker, Netzteil und einer Leerspule
Preis DM 239,-
eine volle Spule
Preis DM 9,-
Mikrofon einschl. 2 Verstärkerröhren
Preis DM 49,-
.

PHILIPS

Philips Tonbandgerät EL 3530

Stromart: Wechselstrom - Netzspannungen: 110/245 V - Leistungsaufnahme: 60 W - Bandgeschwindigkeit: 9,5 cm/s - Doppelspurverfahren - Spieldauer: 2 x 30 Min.
Aussteuerungskontrolle Magisches Auge - Frequenzbereich: 30-7000 Hz - Mikrofoneingang: 2 mV an 500 kOhm - Rundfunk: 500 mV an 200 kOhm - Besonderheiten: Schneller Vor-und Rücklauf, - Aufnahmekontrolle durch Magisches Auge und Kopfhörer, Lautsprecherausgang 5,5 Ohm, Kopfhöreranschluß 2 x 2000 Ohm - Gehäuse: nur Kofferausführung - Gewicht: 12 kg
Philips Tonbandgerät EL 3530
Preis DM 880,-
einschl. Mikrofon EL 3925, einer Spule mit 180 m Band, einer Leerspule, 2 Anschlußkabel
.

SCHALL-ECHO

Laufwerk „JS-3"

Stromart: Wechselstrom Netzspannungen: 220 V - Antrieb: 1 Motor, - Pesenantrieb - Bandgeschwindigkeit: 38/19 cm/s oder 19/9,5 cm/s - Einfachspur - /Doppelspurverfahren: nach Wahl - Spieldauer: 30, 60 und 120 Min. - Besonderheiten: drei Köpfe, auch ohne Köpfe lieferbar - Gehäuse: mech. Einheit - Abmessungen: 325 x 280 x 110 mm Gewicht: 12 kg

Laufwerk „JS-3"
Preis DM 291,- mit Köpfen
Preis  DM 225,- ohne Köpfe

Tonbandgerät „JS-323"

Stromart: Wechselstrom Netzspannungen: 220 V Leistungsaufnahme: etwa 25 W Antrieb: 1 Motor - Bandgeschwindigkeit: 38/19 cm/s oder 19/9,5 cm/s - Einfachspur - /Doppelspurverfahren: nach Wahl Spieldauer: 30, 60 und 120 Min. - Aussteuerungskontrolle: Magischer Fächer - Frequenzbereich: 50-10.000 Hz:- Spannungsbedarf für Vollaussteuerung: etwa 3 V - Erforderliche Aufsprechspannung: etwa 3 V - Ausgangsspannung bei Wiedergabe: 3,5 W - Mikrofoneingang: hochohmig - Besonderheiten: Einknopfbedienung, austauschbare Tonrolle, Sonderkonstruktionen auf Wunsch, mit Tisch-und Handmikrofon - Gehäuse: Spezialkoffer - Abmessungen: 520 x 300 x 185 mm - Gewicht: 16 kg

Tonbandgerät „JS-323"
Preis DM 689,-
.

TEFI-APPARATEBAU

Das TEFIFON STS ist gar kein Magnetbandgerät. Es ist eher ein Tonbandgerät, weil die Töne in Rillen auf einem breiten 35mm Kunststoffband (einem Film) fast wie bei der Schallplatte gespeichert sind. Bislang habe ich nirgendwo Unterlagen gefunden, wie man diese Bänder selbst aufnehmen / schneiden konnte.
.

Die TEFI Geräte-Preisliste 1953

TEFIFON STS (Chassis) . . DM 198,-
TEFI-Magnetton-Zusatz TTZ bestehend aus Magnetkopf, Aufnahmeverstärker DM 365,-
TEFI-Mikrofon . DM 34,50
TEFI-Magnetton-Kassette DM 22,50
TEFI-Rekord- Schrank mit eingebautem Tefifon-Chassis. DM 359,-
TEFI-Rekord-Schrank mit eingebautem Tefifon DM 724,-
TEFI-Schatulle (Luxus-Ausführung) mit eingebautem Tefifon-Chassis. DM 248,-
TEFI-Tischchen (antike Form) mit eingebautem Tefifon-Chassis. DM 283,-
TEFI-Plattenspiel-Kassette „Standard 44 DM 59,50
TEFI-Plattenspiel-Kassette „Universal 44 mit Tonarm und umschaltbarem Duplo-System DM 79,50
   
TEFI-Schallbänder: _________
Preisklasse TA (einschl. ZTA) Spield. etwa 24 Min. DM 17,25
Preisklasse TA S (einschl. MV, MJ, FTA/S, ITA/S, DM) Spield. etwa 24 Min. DM 19,75
Preisklasse TA K Spield. etwa 24 Min. DM 21,50
Preisklasse TB Spield. etwa 36 Min. DM 22,50
Preisklasse TB K Spield. etwa 3G Min. DM 28,75
Preisklasse TC Spield. etwa 48 Min. DM 29,75
Preisklasse TC/S Spield. etwa 48 Min. DM 33,50
Preisklasse TC/K (einschl. T 1 M 1 u. ff.) Spield. etwa 48 Min. DM 35,70
Preisklasse TD (einschl. TD/AU 4) Spield. etwa 60 Min. DM 34,75
Preisklasse TD/K Spield. etwa 60 Min. DM 41,-
- Werbung Dezent -
© 2003 / 2023 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Filzbaden / Germany - Impressum und Telefon - DSGVO - Privatsphäre - Zum Flohmarkt